Erwischt

Erlkönig: Chevrolet Silverado 1500 Regular Cab
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Vor uns befinden sich die ersten Schnappschüsse des 2019 Chevrolet Silverado 1500 in der Regular Cab “work Truck”-Konfiguration.

Mehr Aluminium auch beim neuen Silverado 1500?

Der Silverado Ragular Cab ist mit seinen knapp 5,5 Metern Ladefläche eher im kleinen Segment ansässig, denn die heutigen Full-Size Modelle sind meist viertürig und sehr gut ausgestattet.

Von GM erwartet man nach wie vor einige radikale Änderungen in Richtung Full-Size-Pickups in Form aluminiuminstensiver Konstruktionen (bis auf die Ladefläche), um Gewicht zu reduzieren und die Effizienz zu steigern, wie es beim Ford F-1500 vollzogen wurde. Das Unternehmen soll zudem angeblich an stärkerem Aluminium arbeiten und will von Fords Implementierungen von Aluminium lernen.

auto.de

Copyright: Automedia

Sierra und Silverado mit verbesserten V8 Motoren

Die neuen Sierra und Silverado fahren weiterhin mit der Verfeinerung der V8 Motoren fort, zudem erwartet man dass ein Diesel und eine Mild-Hybrid-Option bei den Halbtonnen-Modellen erhalten bleiben – Momentan gibt es den Duramax-Diesel ausschließlich im Schwerlastwagenbereich – Ein V6 Turbomotor wird sich ebenso aller Wahrscheinlichkeit nach dieser Auflistung anschließen. Eine 10-Gang-Automatik, die das erste Mal im Camaro ZL1 gesichtet wurde, wird vermutlich nur in einige Trucks ihren Weg finden.

Die beiden neuen Lastwagen Sierra und Silverado werden vorraussichtlich Ende 2018 als 2019 Modelle zu sehen sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo