Ertappt!

Erlkönig: Facelift beim BMW 7er
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Die aktuelle 7er Serie ist lediglich nur ein paar Jahre alt, aber unsere Schnappschüsse zeigen, dass die Bayern bereits jetzt eine Verjüngungskur konkret in Angriff genommen haben. Zugegeben, das aktuelle 7er Flaggschiff ist bereits ein ziemlich attraktives Gefährt und es scheint im Gesamteindruck, dass BMW es nicht zu übereifrig mit einer Überarbeitung der Karosserie angehen will.

umfangreiches Facelift?

Der hier gesichtete Wagen scheint noch keine neuen Frontscheinwerfer zu haben. Die frei gelassenen Stellen erwecken den Eindruck, dass die Münchener letztlich noch am Feinschliff der Scheinwerfer arbeiten. Die Abdeckung der Motorhaube ragt bis über den BMW-typischen Nierengrill. Möglicherweise dient es dazu, die Formen und Konturen zu verschleiern. Ob man Rückschlüsse über ein neues Designelement schließen bleibt offen, ist aber wahrscheinlich. Vorne überdeckt die Tarnfolie die fordere Frontschürze komplett, was es schwierig macht einen Einblick in etwaige Umgestaltungen zu erhaschen. Vermutlich hat BMW bei der Neugestaltung an dieser Stelle besonders viel Sorgfalt walten lassen.
auto.de

Copyright: auto.de

Unverändertes Profil, neues Heck

Was das Profil anbelangt, so scheint man auf altbekanntes zu vertrauen. Anders als bei der Neugestaltung der Heckpartien. Die teilweise durchsichtige Abdeckfolie über den Rückleuchten suggeriert, das design-technisch ein paar Neuerungen auf uns zukommen werden. Der Auspuff ist nach wie vor immer noch komplett integriert. Der untere Teil vom Heckbereich wirkt markanter, als es beim aktuellen 7er der Fall ist.

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo