Erwischt!

Erlkönig Ford Edge 2019 in Dearborn gesichtet

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Getestet wurde hier der neue 2019 Ford Edge, der von unseren Spionen in Dearborn gesichtet wurde. Nachdem er nun ein paar Jahre über die Straßen gerollt ist, bekommt der Edge einige überarbeitete Stylings und Features verpasst. Angesichts der Tarnung des Prototyps werden die Änderungen vermutlich eher bescheiden ausfallen: Neue Scheinwerfer und Karosseriebleche vorne als auch hinten können aber erwartet werden.

Überarbeitete Motoren und kleine optische Änderungen sind beim neuen Ford Edge zu erwarten

Eine 9-Gang-Automatik wird die 6-Gang-Einheit ersetzen, die auch mit einigen Motor-Upgrades oder anderen Verbesserungen in Bezug auf Kraftstoffersparnis zusammenhängt. Die 2,0-Liter- und 2,7-Liter-Ecoboost-Motoren sowie der 3,5-Liter-V6-Saugmotor sollten weiterhin Anwendung finden. Ford kann auch weitere Features aus dem in Europa verkauften Edge Vignale hinzufügen, wie es bereits mit dem 2017 Fusion Platinum gehandhabt wurde. Bis 2021 wird es sich aber eher um kleinere Änderungen handeln. Möglicherweise erscheint der neue Ford Edge zu Beginn des nächsten Jahres.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo