Opel baut den GSi

Erlkönig Opel Astra GSi
Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Opel Astra GSi (2016) Bilder

Copyright: Automedia

Die Fans haben es gefordert, bei Opel wurde es gemunkelt und nun ist es Fakt: Opel baut den Astra GSi! Der Golf GTI bekommt einen neuen Rivalen und die Riege der Kompaktsportler wird etwas bunter.

Den letzten Opel Astra GSi gab es bis 1998 und mit dem Modellwechsel auf den Astra G verschwanden die drei Buchstaben aus dem Prospekt. Der stärkste Astra wurde die OPC-Variante, allerdings empfanden viele die Leistungslücke als zu groß.

Das gehört ab 2016 der Vergangenheit an. Der Opel Astra GSi wird zwischen 220 PS und 250 PS auf die Straße bringen und sortiert sich damit unterhalb des aktuell 280 PS starken Astra J ein. Auch hier erwarten wir für den Astra K, in der OPC-Version, einen Leistungsschub bis jenseits der 300 PS.

Das Design wird um einige sportliche Attribute erweitert. So bekommt der Opel Astra GSi einen eigenen Kühlergrill und auch die Fronstoßstange wird den aggressiveren Stil unterstreichen. Am Heck zeigt sich eine Doppelauspuffanlage und auch die Stoßstange bekommt etwas Retusche.

Unser Erlkönig ist überraschenderweise ein Fünftürer. Demnach glauben wir, dass Opel neben dem Dreitürer auch den Kombi als GSi anbieten wird. Einen Termin hat Opel noch nicht bestätigt aber wir rechnen damit, dass der Astra GSi im März, auf dem Genfer Autosalon, vorgestellt wird. Alle Fotos gibt es hier.

[poll id=“12″]

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo