Ertappt!

Erlkönig: Porsche Mission E gesichtet
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Porsche treibt die Arbeit an seinem voll-elektronischen Model Mission E voran. Jetzt haben sie einen Prototyp auf Testfahrt geschickt, natürlich voll verschleiert und mit verdächtig auffälligen Auspuffrohren, damit man nicht auf die Idee käme, es handle sich hier um ein Elektro-Fahrzeug.

Bekommt Tesla jetzt Konkurrenz?

Aber es hat alles nichts genutzt. Wir haben ihn dennoch erkannt, während er eine Runde nahe dem Porsche-Testgelände in Weissach absolvierte. Der Mission E, erstmals auf der IAA 2015 als Concept vorgestellt, soll das erste voll-elektronische Serienfahrzeug aus Zuffenhausen werden. Als neuer Rivale des Tesla Model S, ist er ausgestattet mit einem Akku, der über eine Reichweite von mehr als 530 Kilometer verfügt. Die Beschleunigung von 0 auf 100 Km/h erfolgt in 3,5 Sekunden und die 200 Km/h sollen unter 12 Sekunden erreicht sein.

Das Fahrzeug soll außerdem fähig sein, 80 Prozent seiner Leistungs-Reichweite in 15 Minuten wieder geladen zu haben, dank eines neuartigen 800 Volt-Systems, dass sich von dem bereits bekannten 400 Volt-System unterscheidet, die in gegenwärtigen Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen. Porsche beansprucht für sich den Titel des Vorreiters bei der Anwendung des 800 Volt-Systems. Bleibt noch die Frage zu klären, wie die Kompatibilität mit den Ladestationen gehandhabt werden soll, da andere Anschlüsse notwendig sein werden, um solche schnellen Ladezeiten zu ermöglichen.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo