Erneuern des Kühlmittels schützt vor Frost, Rost und Überhitzung

Erneuern des Kühlmittels schützt vor Frost, Rost und Überhitzung Bilder

Copyright: auto.de

Das Kühlerfrostschutzmittel sollte regelmäßig erneuert werden. Es schützt nicht nur vor Frost sondern auch vor Rost und Überhitzung, erklärte der Behr Hella Service.

Kühlmittel unterliegen einem gewissen Verschleiß, weshalb Fahrzeughersteller feste Wechselintervalle vorschreiben. Werden keine „Long Life“-Kühlmittel verwendet, empfiehlt es sich, das Kühlmittel alle drei Jahre zu erneuern.

Das Mischungsverhältnis Wasser/Frostschutzmittel sollte bei 60:40 bis 50:50 liegen, was einem Frostschutz von -25 Grad Celsius bis -40 Grad Celsius entspricht. Über eine Mischung von 40:60 hinaus sinkt der Gefrierpunkt nicht weiter.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo