Peugeot

Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV
Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV Bilder

Copyright:

Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV Bilder

Copyright:

Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV Bilder

Copyright:

Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV Bilder

Copyright:

Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV Bilder

Copyright:

Erwischt: Citroën und Peugeot bringen Baby-SUV Bilder

Copyright:

Peugeot und Citroën werden in Kürze ein neues Baby-SUV auf den Markt bringen. Das neue Modell des PSA-Konzerns soll auf der Basis des Mitsubishi ASX aufbauen. Damit schließt sich ein weiteres in Kooperation mit Mitsubishi umgesetztes SUV-Modell an. Bislang teilen sich der Mitsubishi Outlander, der Peugeot 4007 und der Citroën C-Crosser ein Chassis.

Nomenklatur

Die Peugeot-Version dürfe den Namen 2008 bekommen, die Bezeichnung bei Citroën steht indes noch aus. Mit dem neuen Modell bieten Peugeot und Citroën dann erstmals ein SUV der Kompaktklasse, unterhalb der bislang verfügbaren Mittelklassemodelle. Damit positioniert der PSA-Konzern sein Modell zwischen Škoda Yeti und [foto id=“376961″ size=“small“ position=“right“]Nissan Qashqai.

Als Starttermin für Europa wird Ende 2012 gehandelt. Weltpremiere dürfte der Baby-SUV dann auf dem Pariser Automobilsalon im Herbst nächsten Jahres feiern. Dabei ist das neue kompakte SUV schon jetzt Bestandteil der Bilanzen. So rechnet man bei PSA mit einem Umsatzzuwachs von 60 Prozent in den kommenden Jahren. Es sollen mehr als 50.000 Einheiten verkauft werden.

Aggregate

Als Motorisierungen könnten ein 1.6-Liter-HDI Diesel und ein 1.6-Liter-VTi Benzinmotor, beide mit etwa 88 kW/120 PS in Frage kommen. Überdies soll es Front- und Allradvarianten geben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo