Erlkönig Ford Galaxy und S-Max

Erwischt: Erlkönig Ford Galaxy und S-Max
auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

auto.de Bilder

Copyright: AutoMedia

In Südeuropa wurden die beiden neuen Generationen des Galaxy und S-Max bei einer Probefahrt gesichtet. Der starken Verhüllung nach zu urteilen gibt es bei beiden einige Neuerungen…

Mondeo steht Pate für Motorenpalette

Beim Galaxy orientiert man sich an modernem Design, womit er sich dem Mondeo und Focus etwas annähert. Wenn man die Front betrachtet, fällt zunächst mal der trapezförmige Grill auf, an dessen Flanken die beiden überarbeiteten Scheinwerfer bis weit in die Kotflügel reichen. Die typische starke Schräglage der Frontscheibe hat man beibehalten, die Seitenfenster fallen etwas größer aus und verlaufen leicht schräg nach hinten. Unter dem Dach ist jetzt ein wenig mehr Luft für die Insassen. Voraussichtlich wirde die neue Galaxy-Generation auf der IAA 2015 vorgestellt.

Auch die neue S-Max-Generation wurde jetzt gesichtet. Orientiert hat man sich am S-Max-Konzept, dass ja bereits vorgestellt wurde. Auch einige stylistische Merkmale des Fiesta und des Fusion/Mondeo hat man als Vorbild genommen. Wie auch beim Galaxy sticht der Kühlergrill und die weit in die Kotflügel reichenden Frontscheinwerfer heraus. Die Dachlinie gestaltet sich äußerst schwungvoll, wobei die A-Säule sehr weit nach vorn reicht.

Bei der auf der C/D-Plattform basierenden Motorenpalette wird man sich den Mondeo zum Vorbild nehmen. Die neuen Generationen der beiden Ford-Modelle werden mit einer Reihe Benziner- und Diesel-Motoren ausgestattet sein, vor allem die 1,5-Liter EcoBoost-Variante wird eine Rolle spielen.

auto.de

Copyright: AutoMedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo