Hyundai

Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45
Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45 Bilder

Copyright:

Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45 Bilder

Copyright:

Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45 Bilder

Copyright:

Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45 Bilder

Copyright:

Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45 Bilder

Copyright:

Erwischt: Erlkönig Hyundai ix45 Bilder

Copyright:

Während sich die halbe Auto-Welt mit ihren Prototypen in Nordschweden die Klinke in die Hand gibt, testet Hyundai den neuen IX45 lieber in den verschneiten Schweizer Alpen.

Der direkte Nachfolger des Hyundai Santa Fe macht trotz dicker Verpackung einen kräftigeren Eindruck als sein Vorgänger. Mit einer deutlich nachgeschärften Optik soll er ab Mitte 2013 Konkurrenten wie dem BMW X3 die Kunden abspenstig zu machen.

Ein nicht unwesentlicher [foto id=“404003″ size=“small“ position=“left“]Faktor dürfte dabei der Preis sein. Ab etwa 30.000 Euro dürften die Koreaner den IX45 im Markt platzieren, also annähernd 8.000 Euro günstiger als das Bajuwarische Pendant.

Da sich der Hyundai IX45 bisher der Öffentlichkeit entzog, könnte eine erste Präsentation Anfang März auf dem Automobilsalon in Genf bevorstehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa.

Die besten Autos in Deutschland: Opel Corsa

Renault nennt Preise für den Espace

Renault nennt Preise für den Espace

Skoda setzt den Octavia RS unter Strom

Skoda setzt den Octavia RS unter Strom

zoom_photo