Essen 2010: Hella präsentiert neues Licht-Design
Essen 2010: Hella präsentiert neues Licht-Design Bilder

Copyright: auto.de

Essen 2010: Hella präsentiert neues Licht-Design Bilder

Copyright: auto.de

„90mm LED-Modul Bilder

Copyright: auto.de

„Luminator LED“ von Hella. Bilder

Copyright: auto.de

Tagfahrlicht „LEDayFlex“ von Hella mit fahrzeugspezifischer Blende für den Ford Focus II. Bilder

Copyright: auto.de

Hella präsentiert auf der diesjährigen Essen Motor Show (27.11-5.12.2010) eine Reihe von Licht-Neuheiten. So werden die Luminator- und Rallye 3003-Zusatzscheinwerfer vorgestellt, die die erweiterten gesetzlich zulässigen Lichtwerte mit neu entwickelten Reflektoren nutzen und somit eine um mehr als 10 Prozent gesteigerte Reichweite bieten.

Diese Scheinwerfer werden auch im neuen LED-Design mit sechs quadratischen Positionslichtern (horizontal in einer Reihe) angeboten. Der „Luminator LED“ nutzt dabei als erster Zusatzscheinwerfer LED-Technik für Fern- und Positionslicht.

Die LEDs sorgen sowohl tags als auch nachts für ein markantes Licht-Design. Ein neues 90-mm-Modul mit Abblendlichtfunktion eröffnet Fahrzeugherstellern wie Tunern darüber hinaus neue Freiheitsgrade beim Design ihrer Neufahrzeuge oder Facelifts. Außerdem bietet Hella neben universellen Tagfahrleuchten mit oder ohne Positionslicht für das flexibel einbaubare Tagfahrlicht „LEDayFlex“ jetzt auch fahrzeugspezifische Blenden-Sets für den Volkswagen Golf V und Ford Focus II an.

Außerdem lobt Hella zum dritten Mal in Essen gemeinsam mit dem Online-Magazin vau-max.de den „Show & Shine-Award“ aus. Der Gewinner des Wettbewerbs unter dem Motto „Zeig dein Auto im besten Licht!“ wird am letzten Messetag gekürt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo