Fahrradträger – Neue Modelle für den Radel-Frühling
Fahrradträger - Neue Modelle für den Radel-Frühling Bilder

Copyright:

Die Fahrradträger Logic 2 und Logic 3 sind für zwei oder drei Räder Bilder

Copyright:

Das Rad wird mit einer Schelle sicher fixiert Bilder

Copyright:

Das Modell MFT Aluline lässt sich an der Anhängerkupplung befestigen Bilder

Copyright:

Neue Modelle für den Radel-Frühling Bilder

Copyright:

Der Frühling ist da und bietet endlich wieder Gelegenheit, das eigene Fahrrad zu nutzen. Wer nicht nur vor der Haustür radeln will, kann mit einem Fahrradträger seinen Drahtesel auch zu entfernteren Zielen transportieren. Rameder hat jetzt neue Träger für Dach und Heck vorgestellt.

Das Modell MFT Aluline lässt sich an der Anhängerkupplung befestigen und kann zwei Fahrräder transportieren. Die Konstruktion für 255 Euro bietet durch die niedrige Montageposition einfaches Beladen und verursacht durch seine günstige Form kaum zusätzlichen Verbrauch. Mit einem Adapter für 74 Euro lässt sich nachträglich ein dritter Stellplatz anbringen. Die 17 Kilo leichte, abschließbare Alukonstruktion kann mit bis zu 55 Kilo belastet werden und ermöglicht auch im beladenen Zustand den Zugang zum Kofferraum.

Die Fahrradträger Logic 2 und Logic 3 sind für zwei oder drei Räder mit einem Gewicht bis zu 30 bzw. 45 Kilo und vor allem für Fahrzeuge mit Heckklappe geeignet. Durch ein Spann- und Klemmsystem an der Heckklappe sollen Beschädigungen am Auto vermieden und eine leichte Montage ermöglicht werden. Auf dem 135 Euro bzw. 145 Euro teuren Träger finden auch die breiten Reifen eines Mountainbikes Platz.

Und wer einen Dachgrundträger besitzt, kann das abschließbare Modell Icarus mit Schnellspannverschlüssen nutzen. Die 2 Kilo leichte Alukonstruktion für 49 Euro darf mit einem Fahrrad von bis zu 15 Kilo Gewicht beladen werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo