Fahrverbote in Südtirol – Alte Autos müssen in Bozen und Brixen draußen bleiben
Fahrverbote in Südtirol - Alte Autos müssen in Bozen und Brixen draußen bleiben Bilder

Copyright:

In vielen Innenstädten in Südtirol müssen alte Autos draußen bleiben. In Bozen und Brixen gilt für Fahrzeuge der Schadstoffklassen Euro 0 und Euro 1 zwischen 1. November und 31. März ein Fahrverbot, und zwar montags bis freitags von 7 Uhr bis 10 Uhr und von 16 Uhr bis 19 Uhr.

Auch Zweitaktmotorräder mit und ohne Katalysator sind von dem Verbot betroffen. Dagegen dürfen alte Autos in Meran, Bruneck und in etlichen umliegenden Gemeinden wieder fahren, wie der ADAC meldet. Reisenden mit alten Fahrzeugen sollten daran denken und notfalls Außenbereichen der Städte parken und mit öffentlichen Verkehrsmitteln in das Zentrum fahren.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen 19_19-Concept.

Citroen zeigt Studie für autonomes Langstrecken-Fahrzeug

Ford Focus ST Turnier.

In den Startlöchern: Ford Focus ST Turnier

Porsche 914/4 (links) und 914/6 bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1969.

Porsche widmet dem 914 eine Sonderschau

zoom_photo