Übernahme

Federal-Mogul kauft Technologien für E-Antrieb
auto.de Bilder

Copyright:

Der US-Automobilzulieferer Federal-Mogul Powertrain hat jetzt die Übernahme des in Großbritannien ansässigen Clean-Tech-Entwicklers „Controlled Power Technologies Ltd (CPT)“ bekanntgegeben. Mit dem Kauf erweitert Federal-Mogul Powertrain sein Portfolio um Entwicklung und Herstellung von Technologien zur Elektrifizierung und Hybridisierung von Antrieben. Die neue Produktgruppe firmiert unter dem Namen „Federal-Mogul Controlled Power Ltd“. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.

CPT hat neben seinem Hauptsitz in Laindon (Essex) einen weiteren Standort in Coventry und ist auf die Entwicklung von 12 V- und 48 V-Motor-Generatoren spezialisiert. Zu den Einsatzbereichen zählen beispielsweise Start-Stopp-Systeme, die Mildhybridisierung, abgasbasierte Elektrifizierungstechnologien, E-Boosting für Verbrennungsmotoren und E-Kompressoren für Brennstoffzellen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GTS Cabriolet.

Porsche 911 GTS Cabriolet Erlkönig auf dem Nürburgring

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

zoom_photo