Übernahme

Federal-Mogul kauft Technologien für E-Antrieb
auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Der US-Automobilzulieferer Federal-Mogul Powertrain hat jetzt die Übernahme des in Großbritannien ansässigen Clean-Tech-Entwicklers „Controlled Power Technologies Ltd (CPT)“ bekanntgegeben. Mit dem Kauf erweitert Federal-Mogul Powertrain sein Portfolio um Entwicklung und Herstellung von Technologien zur Elektrifizierung und Hybridisierung von Antrieben. Die neue Produktgruppe firmiert unter dem Namen „Federal-Mogul Controlled Power Ltd“. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.

CPT hat neben seinem Hauptsitz in Laindon (Essex) einen weiteren Standort in Coventry und ist auf die Entwicklung von 12 V- und 48 V-Motor-Generatoren spezialisiert. Zu den Einsatzbereichen zählen beispielsweise Start-Stopp-Systeme, die Mildhybridisierung, abgasbasierte Elektrifizierungstechnologien, E-Boosting für Verbrennungsmotoren und E-Kompressoren für Brennstoffzellen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Cayenne GTS Coupé.

Porsche Cayenne GTS: Mehr Schwärze

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

zoom_photo