Fehrenbach für nachhaltige Unternehmensführung geehrt

Fehrenbach für nachhaltige Unternehmensführung geehrt Bilder

Copyright: auto.de

Der renommierte B.A.U.M.-Umweltpreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management in der Kategorie Großunternehmen geht in diesem Jahr an den Vorsitzenden der Bosch-Geschäftsführung, Franz Fehrenbach.

Der Preis würdigt Fehrenbachs konsequentes Engagement bei der Umwelt- und Ressourcenschonung und der Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien wie der Photovoltaik. Vor allem die Konsequenz, mit der Fehrenbach den Gedanken der Nachhaltigkeit im Unternehmen umsetze, sei sein besonderes Verdienst, hob der B.A.U.M.-Vorsitzende Prof. Maximilian Gege während der Preisverleihung am 23. November 2009 im Hamburger Rathaus hervor.

Der Geehrte sieht den Preis als Beleg dafür, dass Ökonomie und Ökologie einander nicht mehr ausschließen: „Heute geben wir auf ökologische Fragen überzeugende technische Antworten.“ Und gerade in den ökologischen Trends stecke noch viel Wachstumspotenzial.

Etwa 45 Prozent ihres Forschungs- und Entwicklungsetats wenden die Schwaben für Ressourcen- und Energie-sparende Technologien auf und generieren damit gut ein Drittel ihres Umsatzes.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo