Fendt: Konzentration auf den Caravan

Fendt: Konzentration auf den Caravan Bilder

Copyright: auto.de

Fendt: Konzentration auf den Caravan Bilder

Copyright: auto.de

Fendt: Konzentration auf den Caravan Bilder

Copyright: auto.de

Mit neuen Grundrissen bei den Wohnwagen geht der Caravan- und Reisemobilhersteller Fendt in die nächste Modellsaison. Der Knüller aus Mertingen ist die Brillant-Baureihe mit ihren Luxusmodellen, die bei Preisen ab 32 700 Euro für den 560 TF startet.

Top-Baureihe

Als Top-Baureihe unter den Fendt-Caravans sind die drei Brillant-Modelle recht leicht zu erkennen. Möglich machen das die UV-beständigen und gegen Hagelschlag unempfindlichen Bug- und Heckteile mit hochglänzender Oberfläche. Ein beleuchteter Einstiegskasten mit dem Schriftzug Brillant an der Eingangstür bringt Sicherheit in der Nacht. Für einen glänzenden Auftritt sorgen Chromzierleisten in den einzelnen Kantenleisten, das Al-Ko-Chrom-Cover auf der Deichsel und eine Chrom-Leuchtenblende.

Möbelfronten des Brillant

Die Möbelfronten des Brillant weisen nach unten abgerundete weiche Formen auf. Das Holzdekor wird durch Lederpolster aufgewertet. Farblich abgesetzt präsentieren sich die Klappen der Staukästen. Ein Glanzlicht im wahrsten Sinne des Wortes ist das neuartige 3-D Sternenhimmel-Deckenmodul in Metalloptik. Es erlaubt drei verschiedene Beleuchtungsvarianten, gesteuert über ein Lichtschaltersystem mit Fernbedienung sowie je ein zentrales Schaltpanel im Eingangs- und im Schlafbereich. [foto id=“305218″ size=“small“ position=“right“]

Ausstattung

Obendrein sind ein Multimediaschrank für Radio, Fernsehgerät und ein optionales Multimediapaket bei den Modellen 650 TF und 700 TFD zu haben. Alle drei Caravans der Brillant-Baureihe sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet und verfügen über eine neue Küchenanrichte mit großen Schubladen mit Selbsteinzug. Als Kühlschrank kommt ein sogenannter „Slim-Tower“ von Dometic mit 140 Litern Inhalt zum Einsatz, bedienerfreundlich hoch gesetzt. Alternativ gibt es einen 190 Liter fassenden Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach. Die Küchenausstattung komplettiert ein Backofen. Die Preise bewegen sich zwischen 32 700 (Brillant 560 TF) und 39 790 Euro (Brillant 700 TFD).

Neues Modelljahr

Bei der Einsteiger-Baureihe Saphir hat Fendt im neuen Modelljahr 19 Varianten im Angebot, beim beliebten Reisecaravan Bianco sind es fünf, ergänzt um zwei Versionen des Bianco Sportivo. Der Tendenza, den es bisher nur in der Ausführung 465 SFB gibt, ist ebenfalls neu im Programm. Zu einem Preis von 18 950 Euro stellt er einen klassischen Allround-Caravan mit sportlichem Einschlag dar. Je sechs Modelle umfassen die Baureihen Platin und Topas, vier Caravans gehören der Diamant-Reihe an. Baureihenübergreifend hat Fendt allen Caravans jetzt eine Stehhöhe von 1,95 Meter spendiert, außerdem einen stufenlos höhenverstellbaren Säulentisch.

Wenig Neuheiten gibt es bei den Reisemobilen. Fendt bietet weiterhin die beiden Baureihen „K“ mit den Modellen K 400 und K 500 auf Basis des Ford Transit und „TI“ auf Basis des Fiat Ducato an. Beiden Modellreihen hat man Modellpflegemaßnahmen angedeihen lassen und ihnen neue Polsterstoffe spendiert. Die kompakten K-Modelle unterscheiden sich durch ihre Außenlänge und im Schlafbereich. Der 400-er (Preis ab 47 120 Euro) bietet im Heck ein Doppelbett, der 500-er zwei erhöhte Einzelbetten (Preis ab 48 425 Euro). Bei den Teilintegrierten TI-Reisemobilen hat der Kunde die Wahl unter vier Modellen mit Preisen ab 59 100 Euro für den TI 640, die sich vor allem durch verschiedene Grundriss-Konzepte unterscheiden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

zoom_photo