Fiat-Chrysler

Fiat-Chrysler-Vertriebstochter verbucht Umsatzrekord

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Die Fiat-Chrysler-Vertriebsgesellschaft FCA Motor Village Germany hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. Das Unternehmen, das in sieben Großstädten und Ballungsräumen offizielle Niederlassungen betreibt, erzielte einen Gesamtumsatz von 266 Millionen Euro (+2,3 %) und verkaufte im Geschäftsjahr 2015 insgesamt 8.040 Neufahrzeuge der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Jeep und Lancia.
FCA Motor Village entstand zum 1. Februar 2015 aus der bisherigen Fiat Automobil Vertriebs GmbH vor dem Hintergrund der Verschmelzung der beiden Konzerne Fiat und Chrysler zu Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Die 100-prozentige Vertriebstochter von Fiat und Chrysler ist deutschlandweit an sieben Standorten mit insgesamt 15 Autohäusern vertreten.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo