Fiesta

Ford bringt den Dreizylinder in den Rallyesport
Ford bringt den Dreizylinder in den Rallyesport Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford bringt den Dreizylinder in den Rallyesport Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Das neue seriennahe Rallye-Fahrzeug Ford Fiesta R2 setzt in diesem Jahr erstmals auf den 1,0-Liter-Ecoboost-Motor. Die aktuelle Generation des 2009 vorgestellten Fiesta R2 wurde in enger Zusammenarbeit mit der Ford Motor Company vom Entwicklungspartner M-Sport auf die Räder gestellt. Neben dem neuem Triebwerk kennzeichnen ein weiterentwickeltes Fahrwerk, verbesserte Bremsen und eine überarbeitete Kraftübertragung den Fronttriebler.

Rennpremiere im Mai

Das britische Partnerteam hat das neue Rallye-Fahrzeug auf der diesjährigen Motorsportmesse "Autosport International Show" in Birmingham vorgestellt. Seine Rennpremiere wird der Ford Fiesta R2 voraussichtlich im Mai beim Saisonauftakt der DDFT in Portugal erleben.
Ford bringt den Dreizylinder in den Rallyesport

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Erfolgreiche Nachwuchspiloten gesucht

Die „Drive D Mack Fiesta Trophy“ findet im Rahmen der FIA Rallye-Weltmeisterschaft statt und richtet sich vor allem an Nachwuchspiloten, die kostengünstig Erfahrung auf internationaler Ebene sammeln wollen. 2015 starten die Talente mit baugleichen Ford Fiesta R2 bei den WM-Läufen in Portugal, Polen, Finnland, Deutschland und Spanien. Auf den besten Piloten wartet am Ende des Jahres ein besonderer Preis: Er darf im Folgejahr mit dem Ford Fiesta R5 bei sieben WM-Läufen in der sogenannten WRC2-Kategorie starten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo