Ford

Ford Fiesta ST: 182 PS Racer für 19.990 Euro
Ford Fiesta ST: 182 PS Racer für 19.990 Euro Bilder

Copyright: hersteller

Ford Fiesta ST: 182 PS Racer für 19.990 Euro Bilder

Copyright: hersteller

Ford Fiesta ST: 182 PS Racer für 19.990 Euro Bilder

Copyright: hersteller

Ford Fiesta ST: 182 PS Racer für 19.990 Euro Bilder

Copyright: hersteller

Ingo Koecher — Eckdaten: 182 PS, 220 km/h Spitze und 240 Newtonmeter Drehmoment – im Overboost 290 Newtonmeter. So liefert Ford den Fiesta ST seit Januar 2013 für 19.990 Euro. auto.de testet den Racer am Donnerstag (14. März) während der »Ford EcoBoost Tour 2013«. Das Prüfprotokoll des Racers folgt.

Triebwerk

Befeuert wird der Ford Fiesta ST vom 1.6-Liter EcoBoost Turbobenziner mit 182 PS und 240 Newtonmetern Drehmoment, abrufbar zwischen 1.600 bis 5.000 Umdrehungen pro Minute. Geschaltet wird über ein manuelles [foto id=“457805″ size=“small“ position=“right“]6-Gang-Schaltgetriebe. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h, der Sprint von null auf 100 ist nach 6,9 Sekunden Geschichte. Den Verbrauch gibt Ford mit 5,9 l/100 km an.

Ausstattung

Der ST startet bei 19.900 Euro. Dafür verbauen die Kölner unter anderem Ambientebeleuchtung, Audio-CD-System mit Ford SYNC (Sprachsteuerung, Notruffunktion) und 8,8 Zentimeter Multifunktionsdisplay, dunkler Dachhimmel, verchromte Doppelrohrauspuff-Anlage mit Sound-Symposer, ST-Einstiegsleisten und Klima. Hinzu kommen acht [foto id=“457806″ size=“small“ position=“left“]Airbags, Sportfahrwerk, dreistufig einstellbares Stabilitätsprogramm ESP mit Traktionskontrolle TCS und Berganfahrassistent, Servolenkung sowie LED-Tagfahrlicht.

ST-Design-Paket

Zum ST-Design-Paket gehören Dreispeichen-Lederlenkrad, Lederhandbremshebel und Schaltmanschette mit roten Ziernähten sowie Chrom-Dekor-Einlagen, Nebelscheinwerfer, höhenverstellbaren Recaro-Sportsitzen, Alu-Pedalerie, ST-Fußmatten und 17-Zoll 5-Speichen-Aluräder.

Leder-Sport-Paket

Für 20.990 verlässt der Ford Fiesta ST die Bänder mit Leder-Sport-Paket. Dann ist eine Klimaautomatik, Sitzheizung vorn und ein 10,6 Zentimeter großes Multifunktionsdisplay an Bord.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo