Ford

Ford Focus C-Max mit Wasserstoffverbrennungsmotor

Erstmalig präsentiert wurde das Fahrzeug heute im Rahmen des VDA-Vorschungstages in Stuttgart in Anwesenheit von Bundeskanzler Gerhard Schröder.
Der Focus C-Max zieht als Versuchsobjekt die Blicke auf sich. Foto: Auto-Reporter/Ford
Ingenieure des Ford-Forschungszentrums Aachen haben das Demonstrationsfahrzeug entwickelt, um das technische und ökonomische Potential dieser Technologie zu untersuchen. Als Basismotor für den Ford Focus C-Max mit Wasserstoff-Verbrennungsmotor dient ein 2,3-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit einer Leistung von 110 PS (82 kW). Das Versuchsfahrzeug tankt komprimierten Wasserstoff, der in drei Tanks bei einem Druck von 350 bar gespeichert wird. Bis zum Einlass in den Motor wird der Druck auf 5,5 bar reduziert. Die drei Tanks fassen insgesamt 119 Liter. Damit erzielt der Focus C-Max mit Wasserstoff-Verbrennungsmotor eine Reichweite von ungefähr 200 Kilometer. (hg)
13. Juli 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

Vorstellung BMW 4er: Nase vorn

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

zoom_photo