Ford

Ford: Mädchen bauen Autos

Ford: Mädchen bauen Autos Bilder

Copyright: hersteller

Ford sucht auf breiter Front Nachwuchskräfte und möchte dabei auch Mädchen für technische Berufe begeistern. Neben den jährlichen und in der deutschen Industrie gängigen Girls’ Days lädt Ford auch zu Schnupperkursen ein. In den Osterferien belegten zwölf Mädchen ein Praktikum in der technischen Berufsausbildung und drei das Ingenieurspraktikum „Test-Ing“.

In den Sommer- und Herbstferien bietet Ford das Ferienprogramm „Try-Ing“ an, das sich an Oberstufen-Schülerinnen richtet. Gemeinsam mit Studentinnen und Absolventinnen des dualen Ford-Studienganges do2technik erhalten die Schülerinnen eine Woche lang Einblick in das Studien- und Arbeitsleben eines Ingenieurs. Diese Angebote laufen bei Ford seit 1999 unter dem Slogan „Frauen in technischen Berufen“ (FiT). Seitdem machen jährlich 800 Mädchen davon Gebrauch, ihr Anteil an Betriebspraktika stieg damit von sieben auf 25 Prozent. In den dualen Studiengängen do2technik und do2business beträgt der weibliche Anteil gar 45 Prozent. Etwa 60 Prozent der Auszubildenden haben vorher an einer FiT-Veranstaltung teilgenommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo