Ford Mustang

Ford Mustang goes Youtube
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford schürt weiter die Vorfreude auf den Mustang. Ab Montag, 27. April 2015, 14 Uhr, sind über den Link http://mustang.fordmedia.eu sechs Youtube-Videos zum neuen Modell verfügbar. Sie thematisieren Aspekte wie Design, Technologien und Fahrdynamik. So liefert das „Performance“-Video erstmals die offiziellen Beschleunigungswerte (0-100 km/h) für den Mustang, der seit dem 2. März offiziell in Deutschland bestellt werden kann.

Zudem beantwortet ein Expertenteam am Montag von 14 bis 16 Uhr Fragen zur der amerikanischen Sportwagen-Ikone, die per Mail gestellt werden können. Die Adresse wird auf der Internetseite mustang.fordmedia.eu noch rechtzeitig bekanntgegeben. Ein Trailer dazu ist hier abrufbar:

Als Fastback (Coupé) mit 2,3 Liter großem Ecoboost-Triebwerk und 231 kW / 314 PS steht der Mustang im Sommer ab 35 000 Euro im Handel beziehungsweise ab 40.000 Euro mit klassischem 5,0-Liter-V8 und 308 kW / 418 PS (Mustang GT). Beide Versionen gibt es auch als Cabrio.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo