Ford steigert Fahrgestell-Absatz für Wohnmobile
Ford steigert Fahrgestell-Absatz für Wohnmobile Bilder

Copyright: auto.de

Ford hat seinen Marktanteil bei den Fahrgestellen
für Reisemobile innerhalb von nur vier Jahren von 6,6 Prozent auf 23
Prozent vervielfacht. So wurden im ersten Halbjahr 2008 in Deutschland
3385 Reisemobile mit Ford Transit-Fahrgestellen zugelassen, 26 Prozent
mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Der Marktanteil beträgt
aktuell 23 Prozent und bedeutet Platz 2 in der KBA-Zulassungsstatistik
für Wohnmobile.

Auf dem Caravan-Salon in
Düsseldorf
(30. August bis 7. September 2008) präsentieren die Kölner
erstmals auch einen Ford Transit-Leiterrahmenfahrgestell mit
Allradantrieb, der Reisemobilherstellern künftig als Alternative zum
Front- und Heckantrieb zur Verfügung steht.

Als Motor kommt der
2,4-Liter-TDCi-Diesel mit 103 kW / 140 PS zum Einsatz. Ein 103 kW / 140
PS starker 2,2-Liter-TDCi-Diesel für Frontantrieb mit ebenfalls neuem
6-Gang-Schaltgetriebe ersetzt außerdem die 5-Gang-Variante mit 96 kW /
130 PS.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo