Nigel Mansell

Formel-1-Legende Nigel Mansell als Autohändler
Formel-1-Legende Nigel Mansell als Autohändler Bilder

Copyright: Mitsibishi

Sein Job als Rennfahrer hat Nigel Mansell zum Multi-Millionär gemacht. Da könnte sich der ehemalige Formel-1-Weltmeister eigentlich auf seinem Anwesen in England zur Ruhe setzen. Doch Nigel Mansell steht noch immer auf Motoren, wenn auch ein bisschen leiser als früher. Denn die Rennfahrer-Legende geht jetzt unter die Autohändler. Zusammen mit seinem Sohn Leo eröffnet Nigel Mansell auf der britischen Insel Jersey ein Mitsubishi-Autohaus.

Autohaus mit Museum

Dort können die Kunden aber nicht nur Fahrzeuge kaufen, sondern auch ein wenig in Motorsport-Nostalgie schwelgen. Denn es gibt in dem Gebäude auch ein kleines Museum, in dem einige Trophäen von Nigel Mansell und sogar echte Formel-1-Autos zu bestaunen sind: Unter anderem der berühmte Williams FW14B, mit dem Nigel Mansell 1992 die Weltmeisterschaft gewann. Und immer, wenn Nigel Mansell mal in seinem Geschäft ist, wird er die Autoschlüssel höchstpersönlich an die Käufer übergeben. Noch lieber wäre einigen Kunden vermutlich eine Probefahrt mit dem ehemaligen Rennfahrer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo