Unfallrisiko

Frauen lassen das Auto im Winter lieber stehen
Frauen lassen ihr Auto bei schlechten Straßenverhältnis auch gerne mal stehen. Bilder

Copyright: Messe Friedrichshafen GmbH

Ob aus Vernunft oder Angst, das ist nicht erwiesen. Fest steht allerdings: Frauen lassen bei winterlichen Straßenverhältnissen das Auto häufiger stehen als die Männer. Dies ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Bei Eisglätte lassen demnach 92 Prozent der Frauen ihren Wagen stehen, bei den Männern sind es 87 Prozent. Und bei überfrierender Nässe verzichten 77 Prozent der Frauen auf eine Autofahrt, bei den Männern fahren nur 60 Prozent dann kein Auto. Bei starkem Schneefall verzichten 63 Prozent der Frauen aufs Auto, für mehr als die Hälfte der Männer ist das kein Problem: Nur 48 Prozent von ihnen würden ihr Fahrzeug in diesem Fall stehen lassen. Auch bei den drei anderen Kategorien „schneebedeckte Straßen“, „Nebel“ und „Dunkelheit“ geben sich die Frauen deutlich vorsichtiger als die Männer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo