Fuso steigt ins Teilegeschäft ein

Fuso steigt ins Teilegeschäft ein Bilder

Copyright: auto.de

Die Daimler-Tochter Fuso baut nach erfolgreicher Pilotphase und positiver Kundenresonanz aus mehreren Kernmärkten Asiens sowie des Nahen und Mittleren Ostens sein After-Sales-Geschäft mit der Zweitmarke „Diamond Value Parts“ deutlich aus.

Das Unternehmen plant nun das Produktportfolio auf mehr als 150 Teile in diesem Jahr auszuweiten und in mehr als 100 Märkten durch das weltweite Vertriebsnetz von Fuso anzubieten.

Anfang 2011 startete Fuso mit einem ausgewählten Angebot von Diamond Value Parts in den Schlüsselmärkten Asiens sowie des Mittleren und Nahen Ostens. Die Ersatzteile wie Bremsen, Kupplungen und Filter sollen sich durch ihre Qualität von Produkten anderer Marktteilnehmer abheben, sind jedoch deutlich preisgünstiger als Originalteile. Gedacht ist vor allem an Besitzer von älteren Fahrzeugen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo