Fußgänger im Winter – Mit kleinen Schritten übers Eis
Fußgänger im Winter - Mit kleinen Schritten übers Eis Bilder

Copyright: auto.de

Bei den kalten Temperaturen haben es vor allem Fußgänger schwer. Einerseits müssen sie auf vereiste Bodenstellen und unter dem Schnee liegende Hindernisse aufpassen. Andererseits gilt es, trotz heruntergezogener Mütze und hochgezogenem Schal auf den fließenden Verkehr zu achten.

Auf frisch gefallenem Schnee lässt sich zwar bequem laufen, eine unter dem Schnee unsichtbare Eisschicht kann den Spaziergang aber zur Rutschpartie werden lassen. Hier geben hohe Schuhe mit kräftigem Profil dem Fuß halt und mindern das Risiko von Stürzen. Laut der Deutschen Verkehrswacht sollen kleinere Schritte für Standfestigkeit und Trittsicherheit sorgen.

Damit bei Dunkelheit die anderen Verkehrsteilnehmern einen rechtzeitig sehen, sind retroreflektierende Streifen oder eine Warnweste auf den Kleidern angesagt. Vor allem Eltern sollten darauf achten, dass ihr Nachwuchs schon von weitem sichtbar ist, da Kinder Entfernungen und Geschwindigkeiten im Straßenverkehr nicht richtig einschätzen können.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo