Gebrauchtwagen vom TÜV

Gebrauchtwagen gibt es demnächst auch beim TÜV. Zumindest indirekt, denn der TÜV Rheinland engagiert sich künftig als Gebrauchtwagenhändler. Im Auftrag von Autohäusern nehmen die Experten der Organisation Gebrauchte in Empfang, beheben Mängel und bereiten sie für den Weiterverkauf auf.
Zudem nimmt der TÜV den Händlern auf Wunsch das gesamte Management rund um die Gebrauchtwagen ab, inklusive der Verwaltung der Standzeiten und der bürokratischen Zettelwirtschaft. Ist das Fahrzeug bereit für den Weiterverkauf, erhält es ein Siegel, das den technisch einwandfreien Zustand belegen und beim Kunden als vertrauensbildende Maßnahme wirken soll.
Je nach Leistungsumfang kümmert sich die Prüforganisation auch um Garantieleistungen, Pannenschutz und Aktionen zur Kundenbindung. Die Autohändler sollen davon profitieren, indem sie sich wieder ganz auf den Verkauf von Neuwagen konzentrieren können.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo