Gemballa stellt Insolvenzantrag

Gemballa stellt Insolvenzantrag Bilder

Copyright: auto.de

Der Edel-Tuner Gemballa hat Insolvenz angemeldet. Das seit 1981 existierende Unternehmen hat sich auf die hochwertige Veredelung von Porsche-Modellen spezialisiert und bietet diese Fahrzeuge unter eigenem Logo und Namen an.

Insgesamt beschäftigt der Tuner rund 50 Mitarbeiter, die meisten davon am Stammsitz in Leonberg. Geschäftsführer und Unternehmensgründer Uwe Gemballa ist kurz vor der Eröffnung des Verfahrens auf einer Reise nach Südafrika verschwunden und gilt als vermisst.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo