Ford

Genf 2012: Ford präsentiert den B-Max
Genf 2012: Ford präsentiert den B-Max Bilder

Copyright: auto.de

Ford wird auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) als Weltpremiere den B-Max vorstellen. Enthüllt wird das Fahrzeug von Ford-Präsident Alan Mulally. Eine produktionsnahe Version dieser komplett neu entwickelten Baureihe hatte Ford vor einem Jahr ebenfalls in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zu den Besonderheiten des neuen Multi Activity Vehicle zählt seine einzigartige Karosseriestruktur, bei der die B-Säulen in die beiden großzügig dimensionierten Schiebetüren integriert sind. Dank dieser innovativen Konstruktion ist der Zustieg zur hinteren Sitzreihe auf beiden Fahrzeugseiten 1,50 Meter breit. Dies garantiert zudem ein hohes Maß an Flexibilität, wie es im Kleinwagensegment bislang unbekannt ist.

Der neue, hocheffiziente 1,0-Liter-Ford Ecoboost-Motor mit Benzindirekteinspritzung wird für den neuen B-Max ebenso verfügbar sein wie die Duratorq TDCi-Dieselmotoren. Die Markteinführung des neuen Ford B-Max in Deutschland ist für Herbst 2012 geplant.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.

Mitfahrt Mercedes-Benz S-Klasse: Die neue Messlatte

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

zoom_photo