Chevrolet

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa
Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Genf 2013: Chevrolet Spark EV ab 2014 in Europa Bilder

Copyright:

Nach seiner Weltpremiere auf der Los Angeles Motorshow im November 2012 debütiert die elektrische Antriebsvariante des Chevrolet Spark auf dem Genfer Automobilsalon (- 17.03.2013) in Europa. Der Verkauf des Spark EV startet in ausgewählten europäischen Märkten im Jahr 2014. Er bietet 100 kW / 136 PS, 542 Newtonmeter Drehmoment und beschleunigt in unter 8,5 Sekunden von null auf 100 km/h.Das Batteriepaket des Spark EV verfügt über eine Gesamtkapazität von mehr als 20 kWh und ermöglicht Schnellladungen sowohl mit Wechsel- (AC) als auch mit Gleichstrom (DC). Im letzteren Fall ist das Aufladen auf bis zu 80 Prozent der maximalen Kapazität in nur rund zwanzig Minuten möglich und kann zudem mehrere Male pro Tag erfolgen.

[foto id=“457035″ size=“small“ position=“right“]

Der Elektroflitzer verfügt über zwei konfigurierbare Sieben-Zoll-LCD-Displays; einer davon ist Teil der vernetzten My-Link-Technologie, über das sich kompatible Smartphones mit dem Radio verbinden und über den hochauflösenden Touchscreen bedienen lassen. Beim Rangieren hilft eine serienmäßige Rückfahrkamera.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf Variant Highline.

Volkswagen Golf Variant: profilierter Kombi

Fiat Doblo Lounge.

Einfache Entscheidung: Fiat Doblo Lounge

Audi A3 Sportback.

Audi A3 Sportback: Verwandlungskünstler

zoom_photo