Suzuki iK-2

Genf 2015: Suzuki iK-2 Vorbote eines neuen Kleinwagens
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Mit dem Konzeptfahrzeug iK-2 will Suzuki auf dem Genfer Autosalon (- 15.3.2015) Ausblick auf einen neuen Kleinwagen geben, der Anfang nächsten Jahres in Europa auf den Markt kommen soll. Die vier Meter lange Studie basiert auf einer neuen Plattform und wird von einem ebenfalls neuen 1,0-Liter-Turbomotor angetrieben. Er ist mit einem Mild-Hybrid-System mit Lithiumionen-Akkus gekoppelt, bei dem ein integrierter Starter-Generator und die Energierückgewinnung den Verbrauch des Verbrennungsmotors senken.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo