Germot hat Caberg Klapphelm Duke im Programm

Der neue Klapphelm Caberg Duke ist ab sofort im Programm des Motorradausstatters Germot verfügbar. Der Klapphelm lässt sich mit einer Hand bedienen und kann geschlossen als Integralhelm, aufgeklappt als Jethelm eingesetzt werden.

Der Frontteil des Klapphelms Duke von Caberg kann mit einer Hand auf- oder zugeklappt werden. In beiden Positionen endet der Klappmechanismus mit einer Arretierung. So kann der Duke geschlossen als Integralhelm, [foto id=“400871″ size=“small“ position=“right“]aufgeklappt als Jethelm genutzt werden.

Ausstattung

Zudem verfügt der Helm über ein kratzfestes Visier, ein Pinnlock-Innenvisier und eine integrierte Sonnenblende. Ein Visierwechsel ist einfach und schnell möglich. Der Helm ist mit einem Antiregenprofil ausgestattet, bietet Visier- und Kopfbelüftung sowie einen antiturbulenten Nackenschutz und abnehmbare Windstopper. Die Mehrschichtlackierung ist UV-beständig, das Innenfutter kann entnommen und gewaschen werden, Bluetooth ist vorbereitet.

Größen & Preis

Der Duke von Caberg wiegt 1.550 Gramm, ist in den Größen XS bis XL lieferbar und kostet einfarbig 199,90 Euro, mehrfarbig lackiert, 239,90 Euro. In der unlackierten Ausführung Duke Smart ohne Pinnlock-Innenvisier ist der für 169,90 Euro zu haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche steigt beim VfB Stuttgart ein

Porsche steigt beim VfB Stuttgart ein

IONIQ 5: Elektriker für die Langstrecke

IONIQ 5: Elektriker für die Langstrecke

Flotter Mini-Hyundai i10

Flotter Mini-Hyundai i10

zoom_photo