Gespannfahrer: Grüne Versicherungskarte für Kroatien empfohlen

Obwohl die Grüne Versicherungskarte auf Urlaubsreisen mit einem Gespann nicht verpflichtend mitzuführen ist, sollte sie sicherheitshalber mitgenommen werden – zumindest wenn der Weg nach Kroatien führt. Denn dort werden zurzeit, nach Angaben des ADAC, vermehrt Gespannfahrer kontrolliert und gefragt, ob für ihren Anhänger Versicherungsschutz besteht. Wer keine Grüne Karte vorzeigen konnte, dem wurde eine Kurzfrist-Versicherung verkauft.
Wohnwagen und Bootsanhänger sind grundsätzlich zusammen mit dem Zugfahrzeug versichert. Um Diskussionen mit den kroatischen Grenzbeamten und Ausgaben für unnötige Versicherungen zu vermeiden, empfiehlt der Autoclub die Versicherungskarte mitzuführen.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo