Gutes Geschäft

Iveco: Großauftrag von „BusLine“ in Tschechien
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Iveco

Iveco hat vom Betreiber „BusLine“ in Tschechien einen Großauftrag erhalten. Der Vertrag sieht die Lieferung von bis zu 399 Bussen vor. Die meisten davon werden im tschechischen Iveco-Werk gefertigt. Die ersten Fahrzeuge werden noch in diesem Jahr geliefert, die letzten 2021.

Bus-Line, mit rund 250 Linien einer der größten Betreiber von Stadt- und Überlandbussen des Landes, erhält von Iveco Fahrzeuge der Typen Crossway LE Line, Crossway Line und Crossway PRO für den Überlandbereich sowie Urbanway und Urbanway Natural Power (CNG) für den Stadtverkehr. Das Unternehmen ersetzt damit alte Fahrzeuge, darunter auch solche des ehemaligen heimischen Herstellers Karosa.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG E 53 4-Matic+.

Mercedes E-Klasse Coupé und Cabriolet im Aufschwung

Volkswagen Golf Variant Highline.

Volkswagen Golf Variant: profilierter Kombi

Fiat Doblo Lounge.

Einfache Entscheidung: Fiat Doblo Lounge

zoom_photo