Händlertipp: Gekonnt in Szene setzen – Ein Tipp von Autoservice Klie & Bernard GbR
Händlertipp: Gekonnt in Szene setzen - Ein Tipp von Autoservice Klie & Bernard GbR Bilder

Copyright: auto.de

Händlertipp: Gekonnt in Szene setzen - Ein Tipp von Autoservice Klie & Bernard GbR Bilder

Copyright: auto.de

Händlertipp: Gekonnt in Szene setzen - Ein Tipp von Autoservice Klie & Bernard GbR Bilder

Copyright: auto.de

Silvana Mosig im Gespräch mit auto.de-Händlerbetreuer André Wolf Bilder

Copyright: auto.de

Händlertipp: Gekonnt in Szene setzen - Ein Tipp von Autoservice Klie & Bernard GbR - auto.de-Händlerbetreuer André Wolf übergibt Silva Mosig ein Nigrin Pflegeset Bilder

Copyright: auto.de

In unserem letzten Händlertipp haben wir Ihnen einige Tipps zum Vermeiden von Standschäden vorgestellt. Für einen Spezial-Tipp von unseren Newsletterlesern hatten wir ein besonderes Schmankerl bereitgehalten. Unter allen Tipps, die auf redaktion@auto.de eingegangen sind, verlosten wir ein Nigrin-Pflegeset.

Gewonnen hat Autoservice Klie & Bernard GbR aus Leipzig. Den Preis nahm Frau Silvana Mosig, Gebrauchtwagenverkäuferin, entgegen. Lesen Sie hier, wie Autoservice Klie & Bernard GbR „Standuhren” vermeidet.

Wer verbirgt sich hinter der Autoservice Klie & Bernard GbR aus Leipzig? Auto.de hat nachgefragt …

auto.de: Warum kaufen Leipziger ihre Gebrauchtwagen bei Ihnen?[foto id=“360491″ size=“small“ position=“right“]

Silvana Mosig: Meine Chefs haben eine Menge Erfahrung. Bereits zu DDR-Zeiten waren beide in der Automobilbranche tätig. Sie haben sich ein Geschäft aufgebaut und dadurch kennen beide natürlich die Branche.

auto.de: Was machen Sie anders?

Silvana Mosig: Da wir ein sehr kleines Unternehmen sind, verfügen wir über relativ kurze Informationswege. Wir können schnell und äußerst flexibel auf die Wünsche unserer Kunden reagieren. Der Kunde bekommt durch unsere angeschlossene Werkstatt Service aus einer Hand. Das ist unser Vorteil.

auto.de: Erzählen Sie uns nun von Ihrem Tipp, wie vermeiden Sie „Standuhren” auf Ihrem Platz?

Silvana Mosig: Beschreiben Sie Ihre Fahrzeuge so ausführliche wie notwendig. Auch das kleinste Detail interessiert den Kunden. Das gilt auch bei der Präsentation im Internet: Soviel wie nötig, so wenig wie möglich. Ausreichend Bilder sind das A und O, der Kunde schaut sich lieber Fotos an, als das er lange Texte liest. Streuen Sie Ihre Angebote im Internet, nutzen Sie mehrere Plattformen, um ein breites Kundenklientel zu erreichen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo