„Heldentour“: 50 Oldtimer feiern 80 Jahre „2 000 Kilometer durch Deutschland“
Bilder

Copyright: AvD

Vor 80 Jahren zogen sie Millionen von Zuschauern in ihren Bann – die Teilnehmer der AvD-Nonstop-Fahrt „2 000 Kilometer durch Deutschland“. Vom 7. bis 10. August 2013 gehen wieder 50 exklusiv ausgewählte Teilnehmer mit hochkarätigen, historischen Automobilen in Bernkastel-Kues (Mosel) an den Start.

Der „Automobilclub von Deutschland“ (AvD) und der TÜV Rheinland erinnern mit der Veranstaltung an die legendäre Zuverlässigkeitsfahrt aus den Jahren 1933 und 1934. Die sportlichen Entscheidungen fallen bei der Neuauflage der „2 000 Kilometer durch Deutschland“ als „Heldentour“ in einem Mix aus Orientierungs-, Zuverlässigkeits- und Sonderprüfungen, etwa auf dem Grand-Prix-Kurs in Hockenheim oder der neuen Rennstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg.

Die Einbindung des „AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring“ bietet einen weiteren Höhepunkt. „Ich freue mich, dass es jetzt auch in Deutschland wieder eine sportlich orientierte Langstreckenveranstaltung für historische Automobile gibt, vergleichbar mit der „Mille Miglia“ in Italien, der „Tour Auto“ in Frankreich oder der Rallye „Liège-Rom-Liège“, sagt Norbert Schroeder Oldtimer-Experte beim TÜV-Rheinland.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

Volkswagen Tiguan Highline.

Der VW Tiguan 1.5 TSI Highline zieht an den anderen Vorbei

Aston Martin nimmt neue Fabrik für den DBX in Betrieb

Aston Martin nimmt neue Fabrik für den DBX in Betrieb

zoom_photo