Hella bietet Werkstätten Batterietester und Ladegeräte an

Hella bietet Werkstätten Batterietester und Ladegeräte an Bilder

Copyright: auto.de

Hella bietet Werkstätten Batterietester und Ladegeräte an Bilder

Copyright: auto.de

Hella bietet Werkstätten Batterietester und Ladegeräte an Bilder

Copyright: auto.de

Hella bietet ab Ende Januar 2012 auch Batterietester und -ladegeräte für Werkstätten an. Das Sortiment die Tester Basic und Pro, die eine schnelle und präzise Diagnose ermöglichen sollen. Die Daten der Analyse sind auf einem übersichtlichen Anzeigefeld ablesbar.

Unterschiedliche Batteriebauarten werden je nach Typ mit einer speziellen Software geprüft. Dadurch wird die Batterie während der Diagnose geschont.Der Batterietester Pro bietet darüber hinaus eine Druckfunktion, die eine detaillierte Diagnoseübersicht für den Kunden liefert. Das Gerät kann zudem durch ein Update-Kit erweitert[foto id=“400628″ size=“small“ position=“right“] werden, so dass nicht nur Batterien, sondern auch 12/24V-Ladesysteme getestet werden können. Ein im Kit integriertes verlängertes Klemmenkabel (305cm) vereinfacht die Überprüfung zusätzlich.

Die neu ins Sortiment aufgenommenen vollautomatischen Ladegeräte basieren auf Hochfrequenztechnologie. Sie halten für die unterschiedlichen Batterietypen die passende Ladekurve bereit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo