Hellas vollelektronisches Horn kann eine halbe Million Mal hupen

Hellas vollelektronisches Horn kann eine halbe Million Mal hupen Bilder

Copyright: auto.de

Eine vollelektronische Hupe hat Hella erstmals im Angebot. In den Verordnungen heißen diese akustischen Signalgeräte allerdings „Horn“.

Die Neuentwicklung ergänzt das bisherige Angebot an so genannten elektromechanischen Aufschlaghörnern. Das neue Gerät erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben und zeichnet sich laut Unternehmensangaben besonders durch seine sehr lange Lebensdauer von nahezu 500 000 Zyklen aus, kann also zehnmal häufiger eingesetzt werden als das elektromechanische Warnsystem.

Des Weiteren, erläutert der Hersteller, sei ein stabiles Klangbild über die gesamte Lebenszeit sichergestellt. Äußerst temperaturunempfindlich sei das neue Produkt außerdem, und dank seines Korrosionsschutzes auch für den Einsatz unter wechselnden Umweltbedingungen geeignet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Ford Puma 1.0 Ecoboost Hybrid: Stimmiges Gesamtpaket

Praxistest Ford Puma 1.0 Ecoboost Hybrid: Stimmiges Gesamtpaket

Fahrbericht Subaru Outback: Boxer ohne Saft

Fahrbericht Subaru Outback: Boxer ohne Saft

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

zoom_photo