HU-Statistik: Viele Fahrzeuge ohne Mängel
HU-Statistik: Viele Fahrzeuge ohne Mängel Bilder

Copyright: auto.de

Mehr als die Hälfte aller in Deutschland zugelassenen Kraftfahrzeuge hat im vergangenen Jahr die Hauptuntersuchung (HU) ohne Mängel bestanden. Insgesamt rollten im Jahr 2009 rund 25,5 Millionen Pkw, Krafträder, Nutzfahrzeuge und Anhänger zu den Prüfstellen. Bei 13,6 Millionen Fahrzeugen gab es nichts zu beanstanden. Erhebliche Mängel wurden bei 4,3 Millionen Prüflingen entdeckt, 15 744 Fahrzeuge waren sogar verkehrsunsicher.

Im Durchschnitt haben die Prüfstellen bei jedem Fahrzeug 2,6 Mängel entdeckt. Die meisten Fahrzeuge im einwandfreien Zustand sind in Berlin unterwegs, wo 57,6 Prozent aller Fahrzeuge ohne Beanstandung durch die HU kamen. Den zweiten Rang der Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) belegte Schleswig-Holstein mit 56,9 Prozent. Die wenigsten fehlerfreien Autos gab es in Bayern mit einem Anteil von 49,3 Prozent.

Mangel Nummer eins war wie im Jahr zuvor die Lichtanlagen. Von den 18,2 Millionen Pkw ließ bei 34,1 Prozent die Qualität der Beleuchtungsanlage zu wünschen übrig. Bei 24,6 Prozent der Pkw waren die Bremsen der Grund für Beanstandungen, gefolgt von Achsen und Rädern mit einem Anteil von 20,4 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo