Hymer ML-I

Hymer ML-I präsentiert sich dem Messepublikum
Hymer ML-I präsentiert sich dem Messepublikum Bilder

Copyright: Hymer

Drei neue Freizeitfahrzeuge präsentiert Hymer jetzt auf der Caravan- und Touristikmesse CMT in Stuttgart. Sein Publikums-Debüt gibt das Hymermobil ML-I, ein Vollintegrierter der 3,5-Tonnen-Klasse auf Basis des Mercedes-Benz-Sprinter. Zum Start werden zwei jeweils 6,99 Meter lange Grundriss-Varianten mit Heckgarage angeboten: das ML-I 560 mit einem breiten Heckquerbett und das ML-I 580 mit Einzelbetten im Heck. Ebenfalls neu sind die jeweils 5,41 Meter langen Hymercar-Modelle Serengeti und Sydney mit flexiblen Innenraum-Konzept. Der teilintegrierte Hymer ML-T ist ab sofort serienmäßig mit einem innovativen Seitenwind-Assistenten ausgerüstet. Plötzlich auftretende Windstöße werden dabei von den Sensoren des elektronischen Stabilitätsprogramms ESP registriert. Die Elektronik erkennt und berechnet die Kräfte, die auf das Fahrzeug einwirken, und bremst daraufhin gezielt einzelne Räder ab. Darüber hinaus stellt Hymers Caravan-Marke Eriba auf der Messe zwei auf die Bedürfnisse von Familien abgestimme „Family-Modelle“ der Wohnanhänger Exciting 505 und des Nova 560 GL mit erweiterter Ausstattung und in neuen Farben vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo