Massiv verhüllt

Hyundai i20 N Erlkönig gesichtet
Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai i20 N. Bilder

Copyright: automedia.

Hyundai steht kurz davor sein nächstes N-Modell, den kompakten Hyundai i20 N vorzustellen. Das Unternehmen hat nicht nur vor wenigen Tagen ein Teaser-Video veröffentlicht. Es sind auch erste Schnappschüsse eines Erlkönigs bei Tests in Spanien aufgetaucht.

Auf den i30 N folgt der Hyundai i20 N

Toyota hat erst vor kurzem seinen neuen GR Yaris angekündigt, der sich als kleine Pisten-Sau für die Kompaktwagenklasse versteht. Er folgt im Wesentlichen dem Ford Fiesta ST und dem VW Polo GTI. Er baut im Wesentlichen auf ihnen auf. Der Hyundai i20 N gilt schon lange als Folge-Kandidat für den Hyundai i30 N, vor allem im Rahmen der i20 WRC-Kampagne.

Hyundai Österreich hat ein Promo-Video auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht, in dem der brandneue, kompakte i20 Hatchback vorgestellt wird. Ganz am Ende blitzt jedoch kurzzeitig eine dunkle Silhouette auf, die das Seitenprofil eines etwas sportlich wirkenden i20 vermuten lässt.

Hyundai i20 N.

Copyright: automedia.

Noch sind keine genauen Spezifikationen bekannt

Was Gerüchte und Berichte betrifft, könnte der Hyundai i20 N mit einem 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder mit rund 200 PS ausgestattet sein. Hyundai hat bereits einen 1,6-Turbo in verschiedenen Modellen im Angebot - beispielsweise beim Veloster Turbo. Aber wenn dies der Motor für den i20 N wäre, würde die N-Abteilung höchstwahrscheinlich einige Modifikationen an diesem Antrieb vornehmen.

Darunter zählen auch eine besondere Auspuffanlage, mehr Leistung und Drehmoment plus ein Sport-Schaltgetriebe. Ein Sperrdifferential ist auch vorstellbar. Der Hyundai i20 N wird ein vollwertiges Mitglied der  N-Familie sein. Ein adaptives Sportfahrwerk, stärkere Bremsen und maßgeschneiderte Innen- und Außenausstattung sorgen zusätzlich dafür.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo