Kia

IAA 2009: Weltpremiere für den Kia Venga

Kia Motors präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (Publikumstage: 17.-27.09. 2009) erstmals den Venga. Das in Europa entwickelte und designte Modell wird ausschließlich auf dem europäischen Markt angeboten, die Einführung in Deutschland ist für Anfang 2010 vorgesehen. Der Name Venga ist aus dem Spanischen abgeleitet und bedeutet soviel wie „Komm!“ oder „Los!“


Studie Kia No. 3

Der neue B-Segment-MPV ist eng an die Studie Kia No.3 angelehnt, die im März dieses Jahres auf dem Genfer [foto id=“97666″ size=“small“ position=“right“]Automobilsalon ihr Weltdebüt gab. Das 4,07 lange Modell verfügt über einen Radstand von 2,62 Meter und ist 1,60 Meter hoch. Er bietet auf einer B-Segment-Plattform soviel Platz, wie sonst nur in C-Segment-Modellen zu finden ist.

Motorenpalette

Der Venga wird mit 75 bis 115 PS starken Benzin- und Dieselmotoren angeboten (1,4 und 1,6 Liter). Alle Motoren sind mit dem Start-Stopp-System ISG erhältlich und entsprechen der Abgasnorm Euro 5.

Video: Concept Kia No. 3

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche steigt beim VfB Stuttgart ein

Porsche steigt beim VfB Stuttgart ein

IONIQ 5: Elektriker für die Langstrecke

IONIQ 5: Elektriker für die Langstrecke

Flotter Mini-Hyundai i10

Flotter Mini-Hyundai i10

zoom_photo