IAA 2012: Premiere für den neuen Iveco Trakker

IAA 2012: Premiere für den neuen Iveco Trakker Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Premiere für den neuen Iveco Trakker Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2012: Premiere für den neuen Iveco Trakker Bilder

Copyright: auto.de

Als Weltpremiere präsentiert Iveco auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. – 27.9.2012) den neuen Trakker. Die Baureihe wurde rundum erneuert und wartet mit einem komplett neuen Fahrerhaus und neuen Telematik-Systemen auf.

So soll der Trakker dem Fahrer mehr Komfort bieten. Anleihen nimmt der Trakker dabei am Stralis. Hi-Land ist die Typenbezeichnung für das kurze Fahrerhaus mit Niedrigdach, Hi-Track heißt das lange Fahrerhaus mit Niedrig- oder Hochdach für Einsätze, bei denen der Fahrer in der Nacht an Bord bleiben muss.

Komplett neu gestaltet wurde auch das Armaturenbrett aus massegefärbtem Kunststoff mit einer kratzfesten Beschichtung und besserer Ergonomie. Der Trakker ist einer 8- und einer [foto id=“435421″ size=“small“ position=“right“]13-Liter-Version mit Leistungsvarianten zwischen 310 und 500 PS erhältlich. Der Cursor 8, erhältlich in einer 360 PS-Version mit VTG-Lader, hat einen Hubraum von 7790 Kubikzentimeter und ist ein Sechszylinder-Reihenmotor, der die EEV-Standards einhält.

Der Cursor 13 bietet sich für anspruchsvolle Einsätze auf schwierigem Gelände und unter widrigen Bedingungen an. Er ist mit 450 PS und 500 PS mit VTG-Lader und mit 410 PS mit starrem Turbolader mit Wastegate erhältlich. Der neue Trakker kann außerdem mit einer Intarder-Bremse ausgestattet werden, um den Verschleiß der Bremselemente weiter zu reduzieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 Facelift 002

Frische Fotos vom Hyundai i10 Facelift

Vorstellung Mercedes-AMG C 63 S E-Performance

Vorstellung Mercedes-AMG C 63 S E-Performance

Peugeot macht den 308 zum Vollelektriker

Peugeot macht den 308 zum Vollelektriker

zoom_photo