IAA Nutzfahrzeuge 2014: Rahmenprogramm für die Profis
IAA Nutzfahrzeuge 2014: Rahmenprogramm für die Profis Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Transporter, Anhänger und Aufbauten werden in diesem Jahr wieder eine wichtige Rolle im Rahmenprogramm der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung Nutzfahrzeuge in Hannover (25. September bis 2. Oktober) einnehmen. Dazu gehören Fachveranstaltungen zur Typprüfung und Typgenehmigung und Full-Service-Werkstatt-Konzepten. Außerdem werden auf der IAA zwei wichtige verliehen: der „Trailer-Innovation-Award“ und der „Nutzfahrzeug-Preis des deutschen Handwerks“.Zum siebten Mal wird der „Trailer-Innovation-Award“ auf der IAA vergeben. Der ehrt Innovationen und neue Ideen aus dem Bereich der Anhänger und Aufbauten. Die Verleihung wird von der Stünings Medien GmbH in Kooperation mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) vorgenommen. Der Preis wird von insgesamt elf europäischen Transportfachzeitschriften unter der Federführung des KFZ-Anzeigers vergeben. Die Veranstaltung findet am Freitag, 26. September 2014, von 14.00 bis 15.00 Uhr, in Saal 1B des Convention Centers der Messe Hannover statt.

Der VDA veranstaltet das Symposium „Full-Service-Werkstatt-Konzepte für Trucks & Trailer“. Dabei werden Referenten einen Überblick geben, wie Mehrmarken-Werkstattkonzepte oder Werkstatt-Online-Systeme den Anforderungen ihrer Kunden gerecht werden. Die Veranstaltung findet am Montag, 29. September 2014, von 10.00 bis 12.30 Uhr, in Saal 15/16 des Convention Centers der Messe Hannover statt.

Der zweite wichtige Preis, der bei der IAA verliehen wird, ist der Nutzfahrzeugpreis des deutschen Handwerks. In Kooperation mit Holzmann-Medien wird der VDA diese Fachveranstaltung durchführen. In diesem Jahr testeten zwölf Handwerker erstmals Fahrzeuge in der Kategorie Pick-up mit Doppelkabine der Klasse mit einer Tonne Nutzlast auf ihre Qualitäten. Ausgeschrieben ist der Preis von der „Deutschen Handwerks Zeitung“ und dem „handwerk magazin“. Verliehen wird der Preis am 26. September 2014, von 11.00 bis 11.45 Uhr, in Saal 3B des Convention Centers der Messe Hannover.

Zur Steigerung der allgemeinen Verkehrssicherheit nimmt die Europäische Union (EU) eine Neufassung des EG-Typgenehmigungssystems für Kraftfahrzeuge vor. Dieses System wird bei dem Symposium „Typprüfung/ Typgenehmigung für Nutzfahrzeuge, Anhänger und Aufbauten“ im Mittelpunkt stehen, das der VDA zusammen mit dem Verband der Technischen Überwachungs-Vereine (VdTÜV) veranstalten wird. Das Symposium findet am 30. September 2014, von 14.00 bis 17.00 Uhr, in Saal 13/14 des Convention Centers der Messe Hannover statt.

Weitere Informationen und Anmeldung auf der IAA-Website unter www.iaa.de. Für Journalisten ist die Teilnahme an den Fachveranstaltungen kostenlos. (ampünet/Sm)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo