IAA-Nutzfahrzeuge: Weltpremiere für Fuso Canter E-Cell

IAA-Nutzfahrzeuge: Weltpremiere für Fuso Canter E-Cell Bilder

Copyright: auto.de

Auf der IAA 2010 in Hannover werden von Daimler acht Fuso Canter präsentiert, die durchweg mit umweltfreundlichen Antrieben ausgestattet sind.

Transportlösungen

Die aktuellen Transportlösungen sind am Beispiel von sechs Canter Euro 5 und zusätzlicher EEV-Ausstattung mit verschiedenen Aufbauten zu sehen. Dazu kommt der erste in Europa als Serienmodell ausgelieferte Canter Eco Hybrid, der in Irland fährt. Weltpremiere feiert in Hannover der Canter E-Cell mit batterie-elektrischem Antrieb.

Seit Februar 2010 wird der Fuso Canter in Europa serienmäßig als EEV (Enhanced Environmentally Friendly Vehicle)-Fahrzeug ausgeliefert. Er unterschreitet damit den Abgasstandard Euro 5 um rund 30 Prozent. Die neue Spitzen-Motorisierung des 3-l-Triebwerks verfügt über eine Leistung von 129 kW / 175 PS. Alle Varianten verfügen über einen geschlossenen und wartungsfreien Dieselpartikelfilter. In den beiden unteren Leistungsstufen reinigt eine Kombination von gekühlter Abgasrückführung (AGR), Oxidationskatalysator und Partikelfilter die Abgase, in der leistungsstärksten Ausführung des Canter Euro 5 mit EEV kommt zusätzlich Bluetec-Technik hinzu.

Auf der IAA präsentiert Fuso auch den ersten serienmäßigen Canter Eco Hybrid, der außerhalb Japans verkauft worden ist. Fahrzeugbetreiber ist das Electricity Supply Board (ESB) in Dublin, das insgesamt zehn Canter Hybrid bestellt hat. ESB, Irlands führender Stromversorger, setzt das Fahrzeug für den Kundenservice und zur Instandhaltung der Infrastruktur in Irland ein. Der Fuso Canter Eco Hybrid fährt auf den Straßen Japans, Australiens, Hongkongs, Irlands sowie während eines Flottentests in der britischen Hauptstadt London.

Der batterie-elektrisch angetriebene Canter E-Cell ist der nächste Schritt von Fuso im Rahmen der globalen Initiative Shaping Future Transportation auf dem Weg zur emissionsfreien Mobilität in Ballungs­zentren und anderen umweltsensiblen Gebieten. Fuso präsentiert die praxisnahe Studie des Canter E-Cell am Beispiel eines Canter 3S13 mit 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht. Die Batterien sind innerhalb des Fahrgestellrahmens untergebracht. Sie repräsentieren mit Lithium-Ionen-Technik den neuesten Stand der Technik. Ihre beachtliche Kapazität beläuft sich auf 40 kWh, ausreichend für rund 120 km Reichweite.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo