Erweiterung

IAC baut Werk in Tschechien aus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/IAC

International Automotive Components hat sein Werk im tschechischen Prestice um einen zweiten Bereich erweitert. In einer neuen Halle fertigt der Zulieferer künftig Premium-Türverkleidungen. Dort entstehen bis zu 400 neue Arbeitsplätze. IAC investierte mehr als 40 Millionen US-Dollar (ca. 32,6 Millionen Euro) in das Werk „Prestice 2“, das sich über 32 000 Quadratmeter erstreckt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo