Im Herbst zeigen sich Kfz-Versicherer rabattfreudig

Im Herbst zeigen sich Kfz-Versicherer rabattfreudig Bilder

Copyright: auto.de

Mit großzügigen Rabatten locken die Versicherungsgesellschaften alle Jahre wieder im Herbst wechselfreudige Autofahrer. Die Prämienvergünstigungen können bis zu 600 Euro pro Jahr betragen. Die größten Einsparungen sind jedoch bei Führerscheinneulingen möglich, so der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Hier gelte es aufzupassen, denn manche Versicherer umwerben die Neulinge mit günstigen Angeboten, die erst ab Alter 21 Jahren oder 24 Jahren gelten.

Jüngere Autofahrer zahlen oftmals sogar überdurchschnittlich hohe Prämien. Dies wird mit dem Argument gerechtfertigt, dass ab einem bestimmten Alter dann deutlich niedrigere Zahlungen fällig werden. Laut dem vzbv sollte man sich hierauf nicht einlassen. Zum einen sei das ein billiger Trick, um Autofahrer möglichst lange an sich zu binden. Zum anderen sind erst nach etlichen Jahren die Mehrzahlungen durch günstigere Prämien einspielbar.

Doch auch alte Hasen hinterm Lenkrad sollten aufpassen.

Manchmal entpuppt sich der vermeintlich große Spareffekt zu einem „Effektchen“. Die zum Beispiel über einen Vergleichsrechner im Internet festgestellten Einsparungen treten nicht ein. Eine Erklärung liefern die Rechner selbst, denn sie sind nicht immer neutral ausgerichtet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo