Opel

Im Opel Adam mit Siri kommunizieren
Im Opel Adam mit Siri kommunizieren Bilder

Copyright: auto.de

Im Opel Adam mit Siri kommunizieren Bilder

Copyright: auto.de

Im Opel Adam mit Siri kommunizieren Bilder

Copyright: auto.de

Im Opel Adam mit Siri kommunizieren Bilder

Copyright: auto.de

Der Opel Adam mit Intelli-Link-Infotainment-System bietet nun auch umfassende Siri Eyes Free-Unterstützung. Der Fahrer muss während der Fahrt nur Instruktionen geben und schon hilft der Assistent von Apple beim Erledigen wichtiger Dinge.

Fahrer, die über ein iOS-6-kompatibles iPhone verfügen, können Siri Eyes Free sicher über eine Lenkradtaste aktivieren und per Sprachbefehl steuern – mit den Augen auf die Straße gerichtet und den Händen am Lenkrad.[foto id=“471241″ size=“small“ position=“left“] Dabei geht das System über eine einfache Stimmerkennung hinaus – der Fahrer kann mit Siri Eyes Free im Adam sprechen wie mit einem ganz normalen Begleiter.

Die Funktion ist kostenlos für jeden Adam-Fahrer erhältlich, der ab sofort sein Fahrzeug mit Intelli-Link bestellt. Diejenigen, die bereits ein Intelli-Link ihr Eigen nennen, können ebenfalls von Siri Eyes Free profitieren. Opel bietet ein kostenfreies Software-Update an. Das System kann während des gesamten Lebens fortwährend aktualisiert werden, so dass das innovative Infotainment-System stets auf der gleichen Höhe wie die Smartphone-Kommunikation des Nutzers ist. Das Update nimmt der Opel-Händler vor.[foto id=“471242″ size=“small“ position=“right“]

Das System unterstützt iPhones in großem Umfang, sodass Nachrichten, Telefongespräche, das Abspielen von Musiktiteln, sowie die Terminorganisation während der Fahrt einfach möglich sind. Zudem können Adam-Kunden die Opel Flex-Dock-Halterung auf dem Armaturenträger nutzen, um mit ihrem Smartphone vollen Zugriff auf Siri Eyes Free zu haben. Dazu muss das Apple-Gerät nur in der Halterung befestigt werden und schon unterstützt Siri Eyes Free per Sprachbefehl auch Apple-Apps wie Apple Maps. Auf diese Weise kann der Fahrer Siri Eyes Free sogar fragen, ob er sich bald am Ziel befindet. Ist das iPhone an die Halterung angeschlossen, lädt es ohne zusätzliche Kabel automatisch auf, so dass der Akku nicht leer wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo