Irmscher – ausgezeichnet für sein Design

Irmscher – ausgezeichnet für sein Design Bilder

Copyright: auto.de

Starkes Ergebnis für Irmscher bei der großen „Germanys First Choice auto.de-Leserwahl 2009“: Mehr als 18.000 Teilnehmer beteiligten sich an der von Internetplattform „auto.de“ durchgeführte Leserwahl „Germanys First Choice“. Irmscher konnte auf Anhieb den 3. Rang in der Kategorie „Optik“ erringen. Das ist die zweite Auszeichnung in 2009 für Irmscher.

Bereits im Frühjahr wurde Irmscher als bester Opel Tuner anlässlich der Leserwahl des Motorpresseverlages „Best Brands“ für die Qualität und das ansprechende Design seiner Produkte geehrt. Günther Irmscher sagte, anlässlich der im Rahmen der Essen Motor Show durchgeführten Verleihung: „ich bin stolz auf meine Mannschaft und betrachte diese Auszeichnung als Ansporn auch zukünftige Herausforderungen erfolgreich zu meistern“.

Seit mehr als 40 Jahren – steht Irmscher für kreative und innovative Lösungen rund um das Automobil. Dabei konzentriert Irmscher sich nicht nur auf das klassische Aftermarket-Geschäft, sondern ist auch als Dienstleister für die Automobilindustrie erfolgreich.

Neben dem klassischen Tuning-Programm, bestehend aus Karosserieprodukten, wie Frontspoiler, Seitenschweller, Heckflügel oder –diffusor; Technischen Produkten, wie Leichtmetallräder, Fahrwerke und Leistungssteigerungen, komplettiert durch Accessoires für den Innenraum bis hin zur kompletten individuellen Lederausstattung – bietet Irmscher heute auch speziell für Opel entwickelte Motoren-Umrüstsätze für Flüssiggas (LPG) an. Alle Produkte werden nach den neuesten europäischen Qualitätsnormen entwickelt und gefertigt. Eine wichtige Voraussetzung, um auch in der Zukunft erfolgreich zu sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo