Bis zu 49 PS zusätzlich

Irmscher macht den Opel OPC´s Dampf
auto.de Bilder

Copyright: Irmscher

Irmscher – der längjährige Opel Partner für die Individualisierung der gesamten Opel Modellpalette – bringt neuentwickelte Leistungskits auf den Markt. Die Grenzbereiche einer Motoreinheit neu zu definieren und die vorhandene Basis zu optimieren, dieser Herausforderung haben sich die Remshaldener Irmscher Ingenieure gestellt.

Ein sattes Plus an Leistung

Mit der langjährigen Erfahrung aus dem Motorsport wurden in den letzten Monaten Leitungskits für alle Opel OPC Modelle entwickelt. So steigert Irmscher die Leistung des Opel Insignia OPC von serienmäßig 325 PS  auf 374 PS, bei der Opel Astra OPC Motorisierung steigt die Leistung von 280 PS auf 322 PS und beim Opel Corsa OPC von 192 PS auf 220 PS. Wert wurde bei der Entwicklung nicht nur auf die Leitungsentfaltung und Langlebigkeit gelegt sondern vor allem auch auf den einfachen Einbau. Die Optimierung der Basismotorisierungen können mit dem Irmscher Kit bei jedem Irmscher Händler bezogen und verbaut werden. Diese neu entwickelten Komplettkits sind ab sofort zum Preis ab 549.- € verfügbar

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo